Über Daniela Große

Mein Weg hat mich gelehrt, als hochsensibler Mensch mit den Themen Demenz, Behinderung, Mangel und Trennung umzugehen. Ich bin da, um diese Themen erleichtern zu helfen – damit Du im Umgang mit ihnen Deine ganze Kraft erlebst.

Was ich liebe

Als Kind habe ich es geliebt, Briefe zu schreiben. Meine Worte sind wie von selbst durch den Füller aufs Papier geflossen. Eine Seite, zwei Seiten, drei Seiten … Manchmal habe ich meine Briefe sogar selbst illustriert. Meinen Brieffreunden auf diese intensive und doch respektvolle Weise im Rhythmus unseres Briefwechsels zuzuhören und ihnen schreibend mein Mitgefühl auszudrücken, hat mich sehr glücklich gemacht. Die Erinnerung daran tut es heute noch und lebt im Bewusstseinstraining wieder neu auf.

Mit den Jahren und ihren Erfahrungen bin ich ruhiger geworden und in mir selbst angekommen. Ich habe in mir gefunden, wonach ich unruhig und jahrelang in der Welt gesucht habe. So viele Erkenntnisse haben mir so viel Gelassenheit geschenkt. Dieses Geschenk möchte ich nicht für mich behalten, sondern mit Dir teilen. Jetzt, zu Beginn meiner 40er Jahre, schreibe ich wieder Briefe des Glücks wie damals als Kind. Digital statt auf Papier, aber immer noch mit der gleichen Leidenschaft, Liebe und Seligkeit.

Freundschaft | Bewusstseinstraining von Daniela Große

Möge mit dem Bewusstseinstraining eine zarte Pflanze der Freundschaft zwischen uns wachsen, die uns beide miteinander verbindet, beschenkt und erfreut.

Wer ich bin

Ich bin 1978 im Ostteil Berlins geboren. Als fünffacher Skorpion habe ich ordentlich Tiefgang, viel Erfahrung mit Veränderungen, ein großes Freiheitsbedürfnis und kenne mich im Reich der Gefühle bestens aus. Als Diplom-Ingenieurin für Wasserwirtschaft habe ich die Veränderungen des Grundwassers auf seinem Weg durch Erde und Gestein aus technischer Sicht studiert. Wasser steht im übertragenen Sinn für Gefühle. Später hat mich meine Arbeit als Alltagsbegleiterin für Menschen mit Demenz und Menschen mit Behinderungen die zutiefst menschliche Seite der Gefühle gelehrt.

Ich bin geschieden und wohne autofrei am Stadtrand von Dresden. Zeitweise lebt mein Sohn bei mir. Ich lebe minimalistisch und konsumreduziert, nutze grünen Strom und eine ethische Bank. Ich esse regional und saisonal mit einer Ökokiste, gerne farbenfroh und pflanzenbasiert. Ich gehe oft ungeschminkt aus dem Haus und kleide mich am liebsten unifarben in Naturmaterial. Die Berge liebe ich ein bißchen weniger als das Meer. Ich mag die Natur mehr als gesammelte Dinge. Oft sage ich: Einfach ist am Schönsten! Ich bin sehr empathisch. Eine bunte Fantasie und große Visionen sind ein Teil von mir. Ich träume gerne mitten am Tag. Ich liebe bewusste Selbstreflexion, Selbstfürsorge und Selbstliebe und das Teilen dessen, was daraus an Gutem erwächst.

Daniela Große | Bewusstseinstraining von Daniela Große

Was mich ausmacht

Mein Lieblingsmotto: Die einzige Konstante im Leben ist die Veränderung.

Mein Lieblingssport: Meditation. Yoga. Wandern. Laufen. Orientierungslauf.

Meine Lieblingsdinge: Meine Ökokiste. Meine Lieblingsseife. Mein Schaffell.

Meine Lieblingsbücher: Die Nebel von Avalon. Der Herr der Ringe. Harry Potter.

Meine Lieblingsorte: Der Wald. Der Starnberger See. Die Insel Hiddensee.

Meine Lieblingsängste: Nicht zuviel, nicht genug oder nicht richtig zu sein.

Meine Lieblingsentspannung: Ein Saunatag. Der Stille zuhören. Im Regen spazieren.

Meine Lieblingshobbys: Mitten am Tag träumen. Berührende Gedichte schreiben.

Einen Anfang wagen,
ohne das Ende zu erahnen.
Mit dem Risiko spielen,
ohne den Kopf zu verlieren.
Pläne schmieden,
ohne sich zu verbiegen.
Halte diese Balance,
nutze Deine Chance.
Wunder geschehen,
Du wirst sehen.

Gedicht von Daniela Große

Ich bin glücklich, Dir mit meinen Worten etwas Kostbares für das Neue in Deinem Leben mit auf den Weg geben zu können. Möge es Dich und Dein Leben erfüllen!